Untersuchung von vorfüllbaren Spritzen mittels Neutronen- und Synchrotronbildgebung

Logo SCHOTT Pharma
Projektlaufzeit
aktiv
Starttermin
01.06.2022
Industrie
Medizintechnik
Technik
Neutronenbildgebung & Synchrotronbildgebung

0Seit mehr als 100 Jahren steht der Name SCHOTT für fortschrittliche Lösungen und Dienstleistungen für die globale Pharma- und Biotech-Industrie. Mit dieser langjährigen Expertise bietet SCHOTT Pharma ein umfangreiches und wissenschaftlich erprobtes Produktportfolio für die sichere Lagerung und Verabreichung von injizierbaren Arzneimitteln für Patienten in aller Welt an.

Ob aus Glas oder einem modernen Polymer, die vorfüllbaren Spritzen (PFS) von SCHOTT Pharma bieten nicht nur eine hochstabile, langfristige Aufbewahrungslösung für Arzneimittel, sondern auch ein sicheres und bequemes Verabreichungssystem für Patienten und Ärzte. Da bei der Verwendung einer PFS im Vergleich zu herkömmlichen Verpackungen weniger manuelle Arbeitsschritte erforderlich sind, wird das Risiko von medizinischen Fehlern und Infektionen erheblich reduziert. Dies spielt eine entscheidende Rolle für die Sicherheit des Gesundheitspersonals und der Patienten.

content-cp-schott-pharma-syriq-720px

Die angewandte Materialanalytik von ANAXAM mittels Neutronenradiographie und Synchrotron-CT hilft SCHOTT Pharma bei der Analyse von Spritzennadeln. SCHOTT Pharma strebt eine hohe Qualität seiner Produkte an und ist daher bestrebt, die Wechselwirkung zwischen Nadel und starren Nadel Schutz (RNS) zu verstehen. Die Bildgebung mit der 2D-Neutronenradiographie und der 3D-Synchrotron-CT hilft, die Qualität von vorgefüllten Spritzen weiter zu verbessern.

Für dieses Kundenprojekt nutzte ANAXAM die ICON und TOMCAT Beamline am Paul Scherrer Institut.

Der Einsatz der von ANAXAM angebotenen fortschrittlichen Methoden ermöglicht es uns, neue Perspektiven auf dem Gebiet der bildgebenden Verfahren zu gewinnen. Mit Hilfe der Neutronenradiographie und der Synchrotron-CT wollen wir unser Wissen erweitern, um die nächste Generation von Medikamentenbehälter und die Verabreichung von Medikamenten sicherer und einfacher zu machen.”

Dr. Liliya Vladislavova, Produktingenieur, SCHOTT Pharma

 

Logo SCHOTT Pharma
Projektlaufzeit
aktiv
Starttermin
01.06.2022
Industrie
Medizintechnik
Technik
Neutronenbildgebung & Synchrotronbildgebung
Haben Sie Fragen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren